Liberale Werte als Maßstab politischen Handelns – Gedanken zu Weihnachten und zum neuen Jahr

By Dezember 23, 2019Mitteilungsblatt

FDP-Ortsverband Edingen-Neckarhausen

Liberale Werte als Maßstab politischen Handelns – Gedanken zu Weihnachten und zum neuen Jahr

Wohlstand und Freiheit sind keine Selbstverständlichkeit. Handelskriege, beginnende Rezession, volatile Märkte, Klimawandel, fridays for future, Energie- und Agrarwende oder Migration, wir spüren bis in unsere Gemeinde, dass die aktuellen Herausforderungen Mut, Tatkraft und den Willen von uns hier in Edingen-Neckarhausen sowie aller Menschen der Weltgemeinschaft brauchen, um an Lösungen für die drängenden Zukunftsaufgaben zu arbeiten. Einbringen und sich immer wieder einmischen! Hier stets fair, sach- und lösungsorientiert und wertschätzend gerade auch gegenüber der Meinung des anderen, der anders denkt, zu sein. In diesen unruhigen Zeiten brauchen wir mehr denn je die Haltung und das Tun „Liberaler Politik“. Liberale Politik orientiert sich am Leitbild des „mündigen Bürgers“, der Verantwortung für sich und andere übernimmt. So machen wir uns stark für Lebenschancen jedes einzelnen. Wir Liberale fördern die freiwillige Selbstorganisation und das ehrenamtliche Engagement der Bürger*innen, weil „Freiheit die Verantwortung des Erwachsenen ist“. Nicht die Hoffnung auf den allmächtigen Staat, sondern die Tatkraft seiner Bürger*innen macht eine Gesellschaft solidarisch, stark und lebenswert. Freiheit heißt Selbstverpflichtung, nicht Beliebigkeit; Freiheit heißt Wahrnehmung von Rechten und Pflichten durch jede erwachsene Person. Zusammen mit unseren Freunden*innen und Kollegen*innen in der Listenverbindung UBL-FDP/FWV haben wir mit Tatkraft und Verantwortung Kommunalpolitik 2019 ganz im Sinne der Bürger*innen gestaltet. Wir stehen für eine solide Haushalts-und Finanzplanung. Hans Stahl, ehemaliger Fraktionssprecher der UBL-FDP/FWV warnte in seiner letzten Etatrede vor Überschuldung.

Bei den Kommunalwahlen machten die Bürger*innen die UBL-FDP/FWV zur stärksten Ratsfraktion. Das Ergebnis ist Auftrag, den Bürgerwillen transparent in die Tat umzusetzen. Die Zukunftswerkstatt, von der lokalen Agenda 21 vor Jahren initiiert, wurde von der UBL-FDP/FWV Fraktion wieder eingebracht. Das neue Leitbild Edingen-Neckarhausen 2030 ist direkter Bürgerwille und nun Basis für das Handeln von Gemeinde und Rat. Ein Schritt in die richtige Richtung ist die themenoffene UBL-FDP/FWV Bürgersprechstunde. Mit dem neuen Format der „Liberalen Runde“ bietet der FDP Ortsverband Experten-Gespräche, Dialogrunden und Bürgerinformationen genau zu den Themen an, die die Menschen die hier leben berühren, sorgen und interessieren.

Gut besucht war die Dialogrunde mit Landwirten zum Eckpunktpapier Artenschutzgesetz der Landesregierung. Zum Jahreshöhepunkt, dem 25. Kurpfälzer- Abendessen, traf sich die „liberale Familie“ mit Freunden aus dem Rhein-Neckar-Kreis. Als Gastredner begrüßten wir Pascal Kober, MdB und Sprecher des Landesfachausschusses Gesundheit und Soziales. Wir ehrten Peter Schleicher für 25 und Hans Stahl für 40 Jahre Mitgliedschaft. Auch die alljährliche Beteiligung am Jugendferienprogramm mit Heinrich Jung als Organisator und der FDP-Kerwetreff fanden viel Zuspruch. Nach intensiver und engagierter Vorarbeit haben wir mit dem Update unserer Homepage die Online- Kommunikation durch Facebook erweitert. Die Vorstandsmitglieder agieren als Online-Kommunikateure. Sie berichten wöchentlich über die liberale Arbeit vor Ort und aus dem Kreis. Neue FDP- Ortsverbandschefin ist Silke Buschulte-Ding. Neu gewählt wurde auch ein 13 Köpfe starkes Vorstandsteam: Patrick Straub, Thomas Joachim, Gabi Schieszl, Götz Ding, Dietrich Herold, Heinrich Jung, Marko Koch, Claudia Kraft, Matthias Reuther, Dr. Rainer Huth, Rüdiger Ding, Andreas Eck und Hannelore Lueg. Am 18. Januar treffen sich die „Liberalen“ des Ortsverbandes Edingen-Neckarhausen zu einem Werkstattgespräch. Ziel ist es die kommunalpolitische Marschrute für die nächsten 5 Jahre festzulegen. Wir machen uns stark für unsere Gemeinde mit ganzheitlichen Konzepten rund um die Themen: Verantwortungsbewusstes Miteinander aller Einwohner*innen, Bauen, Wohnen und Leben, kommunaler Klimaschutz, nachhaltiges Wirtschaften und Wirtschaftsförderung. Wir wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen ein gesegnetes Weihnachtsfest, einen guten Jahreswechsel und ein erfolgreiches Jahr 2020 in Frieden und Freiheit! (SBD)

Kontakt:

  • Silke Buschulte-Ding (81091)
  • Thomas Joachim (954770)
  • Dietrich Herold (85207)
  • Gabi Schieszl (82599)
  • Hans Stahl (82715)