Verkehr und Nachhaltige Mobilität

Für uns gehört der Verkehr zu einem wichtigen Themenfeld der Kommunalpolitik.

Wir in Edingen-Neckarhausen sind bereits durch die stark beanspruchte Edinger Hauptstrasse  sowie den durch Neu-Edingen und Neckarhausen führenden Bahnstrecken großem Verkehrslärm ausgesetzt, der nun durch die neue Landesstrasse L 597 mit Neckarbrücke nach Ladenburg  zusätzliche Belastungen mit sich bringt.

Als erstes fordern wir, den Schwerlastverkehr raus aus dem Ort und auf die Autobahn zu bringen. Zur sicheren Durchfahrt in den Ortsteilen wünschen wir uns besonders ausgewiesene Fahrradstraßen, dazu  markierte Übergänge bei der Grenzhöfer- und Friedrichsfelder Straße und Schutzstreifen für Radfahrer auf der Neckarhäuser Hauptstrasse.

Um allen in der Gemeinde einen guten Zugang zur S-Bahn zu ermöglichen, setzen wir auf eine neue Buslinien von Wieblingen kommend durch unsere Ortsteile Edingen und Neckarhausen bis zu den Haltestellen in Neu-Edingen und Friedrichsfeld-Süd.

Auch die Zukunft der Neckarfähre ist uns ein besonderes Anliegen. Hier brauchen wir eine Überlebensstrategie. Vielleicht hilft die Gründung eines Freundeskreises Neckarfähre weiter.

Unsere Ziele für Edingen-Neckarhausen

  • Den Schwerlastverkehr raus aus dem Ort und auf die Autobahn zu bringen
  • Schaffung von besonders ausgewiesenen Fahrradstraßen
  • Schaffung einer neuen Buslinie: von Wieblingen kommend durch unsere Ortsteile Edingen und Neckarhausen bis zu den Haltestellen in Neu-Edingen und Friedrichsfeld-Süd
  • Gründung eines Freundeskreises Neckarfähre
Hans Stahl

Ihr Ansprechpartner in Edingen-Neckarhausen:

Hans Stahl

stahl@edingen-neckarhausen-fdp.de

Was uns beim Thema Verkehr in Edingen-Neckarhausen und der Region aktuell bewegt:

Neuigkeiten der FDP bundesweit und aus Baden-Württemberg