FDP-Fraktion für Wiederwahl von Landrat Stefan Dallinger

FDP-Ortsverband Edingen-Neckarhausen

FDP-Fraktion für Wiederwahl von Landrat Stefan Dallinger

Vor der Kreistagssitzung zur Wahl des Landrats hatte die FDP-Kreistagsfraktion Besuch von Landrat Stefan Dallinger (CDU) und dessen Mitbewerber um das Landratsamt im Rhein-Neckar- Kreis, Kreisrat Wilfried Weisbrod aus Walldorf (Grüne). Beide stellten nacheinander ihr Programm für die nächsten acht Jahre vor. Beide überzeugten durch fachliche Qualifikation, vieljährige kommunalpolitische Erfahrung, Engagement, und Verbundenheit mit dem Rhein-Neckar- Kreis. Für beide stehen die Menschen im Mittelpunkt ihres Denkens und Handelns. Dies alles waren für die Freien Demokraten wichtige Aspekte und Leitlinien, die für liberale Kommunalpolitik unabdingbar sind. Auch mit den meisten inhaltlichen Vorhaben der beiden Kandidaten gehen die FDP-Kreisräte konform, ist doch die Kreistagsarbeit in den Ausschüssen wie im Plenum sehr sachorientiert und kaum mit „Ideologien“ befrachtet.

Die FDP-Kreisräte sprachen sich für die Wiederwahl von Landrat Dallinger aus

Die FDP-Kreisräte sprachen sich im Anschluß an die Kandidatenvorstellungen und nach Abwägen des Für und Wider für die Wiederwahl von Landrat Dallinger aus, der in den vergangenen acht Jahren nicht nur offen, fair und kollegial mit allen Fraktionen zusammengearbeitet, sondern den Rhein-Neckar- Kreis in allen Aufgabenfeldern gut, effizient und erfolgreich vorangebracht hat. Seine Ziele – insbesondere auf dem Gebiet der Digitalen Infrastruktur, des Klimaschutzes und des Öffentlichen Personennahverkehrs -, die auch für die FDP im Kreistag wichtig sind, hat er konsequent verfolgt und auch schwierige Herausforderungen, wie etwa die Erst-Unterbringung von Flüchtlingen in 2015, gemeistert. Sein bürgernaher und zukunftsorientierter Politikstil und seine soziale Kompetenz entsprechen den bisherigen und künftigen Erwartungen der FDP-Kreisräte voll und ganz. Er soll Bewährtes bewahren, Begonnenes zu Ende bringen und Neues beginnen können. Dementsprechend haben die Mitglieder der FDP-Kreistagsfraktion – bis auf den krankheitsbedingt leider fehlenden Kreisrat Heinz Jahnke (Hockenheim) für die Wiederwahl von Landrat Stefan Dallinger gestimmt. Insgesamt erhielt der bisherige und künftige Kreischef die Stimmen von 80 der 98 (von insgesamt 105) stimmberechtigten Kreistagsmitglieder, 17 votierten für Wilfried Weisbrod. Eine Stimme war ungültig. Nach der Wahl gratulierten die FDP-Kreisräte Stefan Dallinger zu dessen Wahlsieg. Kreisrat Wilfried Weisbrod bekundeten sie Respekt für seine Kandidatur. (DH)

Kontakt:

  • Dietrich Herold (85207)
  • Silke Buschulte-Ding (81091)
  • Thomas Joachim (954770)
  • Gabi Schieszl (82599)
  • Hans Stahl (82715)